Sie befinden sich hier: Startseite  » Finanzierung

Schulgeld und Förderung

Schulgeld

Unsere  beiden Berufsfachschulen sind schulgeldfrei. Neben der zu Beginn erhobenen Anmeldegebühr wird ein Materialgeld in Höhe von 20.--EUR pro Monat erhoben und am Ende der Ausbildung eine einmalige Prüfungsgebühr. Für schulische Veranstaltungen und Exkursionen können zusätzlich in geringem Umfang Kosten entstehen.

Ausbildungsvergütung

SchülerInnen der Berufsfachschule für Altenpflege erhalten von den ausbildenden Einrichtungen eine Ausbildungsvergütung, deren Höhe sich nach dem jeweiligen Tarifvertrag des Trägers richtet. SchülerInnen der Berufsfachschule für Altenpflegehilfe erhalten während ihrer Praktikumseinsätze keine Vergütung.

Förderung

Die Ausbildungen an unseren Schulen für Altenpflege und Altenpflegehilfe können über BAföG, WeGebAU oder auch Bildungsgutscheine der Agentur für Arbeit oder der Jobcenter gefördert werden. Wir sind für die Aufnahme von Bewerbern mit Bildungsgutscheinen zertifiziert nach AZAV durch die Certqua.

Informationen zum BAföG finden Sie auf der Webseite des BAföG-Amtes  www.bafög.de
Wir informieren Sie gerne über Ihre Möglichkeiten und helfen Ihnen bei der Antragstellung.

Informationen

aus dem Kultusministerium und zu wichtigen Förderungen

Informationen aus dem Kultusministerium und einen Überblick an Förderungsmöglichkeiten für Ihre schulische Ausbildung finden Sie auf unserer Seite Infos.